ESCORTS

Donnerstag, Februar 23, 2012

Suchbegriff der Woche

Als ich den gelesen habe musste ich erst mal den Kopf schütteln. Dann so richtig gelacht.


Genitalperücke


Unglaublich mit welchen Suchbegriffen Leute das Internet überschütten und dann auch noch bei mir landen :-) Ich kann mich beim besten Willen nicht daran erinnern jemals einen Post geschrieben zu haben wo dieser Begriff darin vorkam. Auch im entferntesten nicht. Kann mich aber auch irren.

Sowas ist eher normal :

phonebitch










telefonsex luxemburg










versaute ehefrau










call on me nude version










callme phonebitch










genitalperücke










lange schwänze










nackt seilspringen










seilspringen nackt










skype telefonsex
Und dann springt einem diese Perücke ins Gesicht und man denkt dass der Dackel los ist ..................
Oh, ich habe vergessen dass Fasching ist. Bei euch vielleicht nicht mehr aber hier in Luxemburg gehts jetzt erst richtig los.



Mittwoch, Februar 22, 2012

Twister Spagat

Er: „Sag 3 mal ganz schnell dass deine Muschi klitschnass ist!“

Also wirklich jetzt, das war sein Ernst. Der redet immer so ein Quatsch. Dass ich bei ihm nicht irgendeine Melodie pfeifen muss um ihn in Stimmung zu bringen wundert mich schon. Aber einen netten Kopfstand will er schon mal bei einer Frau erleben um sie dann oral zu verwöhnen. Kann ich ihm nicht bieten. Verrückte Wünsche und Fragen gibt es immer wieder. Ob ich Spagat kann? Nein, kann ich nicht. Kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen ob es angenehm ist während des Spagats auch noch auf dem Partner rumzuturnen. Sieht vielleicht geil aus, mehr aber nicht.

Leute, lasst euch von Pornos und Zeitschriften nicht all diesen Mist einreden. Nur weil in Filmen die tollsten und seltsamsten Positionen in Szene gesetzt werden besteht nicht immer die Möglichkeit sie auch im realen Leben auszuprobieren ohne sich vor dem  Partner zu blamieren oder gar zu verletzen. Aber lachen während dem Sex ist schließlich erlaubt und entspannt sogar.  Doch wer meint er muss das Kamasutra komplett durchprobieren sollte sich eine Twister Matte besorgen.


Donnerstag, Februar 16, 2012

Ruf mich an!

Während man ein Kraftfahrzeug steuert sollte man es vermeiden zu telefonieren. Es sei denn man benutzt eine Freissprechanlage. Er benutzt keine. Sonst kämen  zirka 20-30 Personen im Bus in den Genuss unsere Gespräche zu verfolgen .Sie kriegen aber trotzdem einiges mit.

Er: „Na, ab wieviel Uhr kann ich dich denn heute Abend erreichen?“
Ich: „Wann gehts dir denn am besten?“
Er: „Wie wärs mit 20 Uhr heute Abend? Dann bin ich auch frisch geduscht und werde es mir auf dem Sofa mit einem Glas Wein gemütlich machen. Und könnte dich dann einfach so nebenbei auch vernaschen.“

Er sagt es nicht gerade leise und die Sitzreihen direkt hinter ihm dürften auch alles mitbekommen haben.
Was denken die Leute die dort sitzen und ein solches Gespräch mitbekommen? Manchmal erzählt er mir auch noch was er mit mir anstellen will. Und dann fallen gerne mal ein paar nicht jugendfreie Worte. Aber mir soll  und kann das egal sein. Er setzt seinen Job aufs Spiel, nicht ich.

Wenn ihr also mal wieder einen Busfahrer seht der telefoniert besteht die Möglichkeit durchaus dass er gerade mit mir oder einer Kollegin spricht.

Und vielleicht liest man die Werbung für meine Nummer ja irgendwann auf dem Bus ;-)


Mittwoch, Februar 15, 2012

Persona non grata in Luxemburg

Ich wollte einfach nur die Werbetrommel für das im April erscheinende Buch rühren. Hier in diesem kleinen Land namens Luxemburg. Und genau hier werde ich netterweise einfach mal so ignoriert. Mich gibt es gar nicht. Zumindest nicht hier. Und auch keine Menschenseele aus diesem wunderbaren kleinen Land ruft mich an. So etwas tut kein Luxemburger.
Eine nette Person mit einem Bekanntenkreis von 5000 Leuten ist versehentlich auf mein Blog gestossen und hat genau für jenen einen Linkverweis gepostet. Kurz danach veriirten sich eine Handvoll hierher und der Rest verschickte mal eben Drohungen an diese nette Person. Sie solle doch bitte sofort diesen Dreck löschen und dass es eine Zumutung sei so etwas widerliches auf der Plattform zu lesen. Kurzerhand kündigten viele die Freundschaft und die Zahl der 5000 verringert sich stündlich.
Keinem der 511.840 Einwohner kann ich dieses hier zumuten. Hier in diesem Land gibt es keine Gewalt, keinen Sex, keine Drogen.

Wir sind die Elite aus Europa und solche Menschen rufen nunmal keine Sexhotline an. Die Bewohner dieses Landes haben vermutlich Geschlechtsverkehr unter der Bettdecke mit ihrem natürlich angetrauten Partner dem sie treu sind bis dass der Tod sie scheidet. Und mein Name ist in dem Fall Tod. Genau dieser Post   zeigt das wahre Gesicht. "Mach das weg, mach das ungeschehen. Löschen. Sofort. Jetzt!"

Wird es eine Hexenjagd  geben wenn das Buch erscheint oder darf ich mit Ignoranz rechnen?



Nachtrag: keine 20 Sekunden nach Veröffentlichung dieses Posts ertappte ich den ersten Leser ............












Samstag, Februar 11, 2012

Pizza-Porno-Paket

Ich bin die, die alles über Sex weiss. Aber auch wirklich alles. Denken meine Kunden zumindest. Jede Position, jedes Sexspielzeug habe ich mit Sicherheit schon ausprobiert. Kurzum: Ich bin der weibliche Chuck Norris für meine Kunden.Ich kenne alles, ich kann alles was mit den 3 magischen Buchstaben zu tun hat. Stimmt zwar nicht, doch trotzdem lasse ich sie in dem Glauben.

Er: „Du kennst dich doch bestimmt in der Sexbranche sehr gut aus?“
Ich: „Stell mal deine Frage und dann sehen wir weiter ......“
Er: „ Wenn ich etwas im Internet bestelle, nun ja, halt Sexspielzeug und so und die verschicken das dann, steht das dann drauf?“

Aber klar doch, da steht dann: Der Herr XXX hat bei uns, der Firma XXX 3 Gummipuppen mit blonder Mähne bestellt , desweiteren 2 Penisringe und 180 Kondome. Als Bonus legen wir nochmal 5 XXL-Kondome drauf. Für was er die braucht wissen wir auch nicht. Er hat ja nur Sex mit den Puppen und braucht die nicht.

Ich: „Was genau meinst du? Den Namen der Firma?“
Er: „Ja, schreiben die dann groß drauf wie sie heißen? Und hat das Paket dann eine andere Farbe?“

Ach herrje! Ja, es ist Porno-rot, blinkt und die Vibratoren die verschickt werden vibrieren schon ...........

Ich: „Da steht schon kleingedruckt der Absender drauf. Aber ansonsten ist es von einem herkömmlichen Paket nicht zu unterscheiden. Mach dir da mal keine Sorgen.
Er: „ Nee du, dann lass ich es lieber sein und besuche einen Sexshop. Das kriegt dann keiner mit.“

Klar, das Risiko dass man dort auf einen Bekannten trifft liegt hier in diesem kleinen Land bei 100%. Ganz lustig liegt da sogar ein Shop auf einer Hauptstrasse , ein paar Kilometer von der Hauptstadt entfernt. Gegenüber ist eine Filiale einer grossen Pizza-Fast-Food-Kette und die Leute die dort speisen machen sich einen Schelm daraus rüber zu blicken und geduckte Männerhäupte durch die hell erleuchtenden Tür haschen zu sehen. Aber ich lass ihm den Spass. Und den Leuten die dort im Restaurant am Fenster sitzen auch.



Freitag, Februar 10, 2012

Bibbernder Wichser

Arschkalt. Schweinekalt.Jeder kennt die verschiedensten Ausdrücke und in den letzten Tagen hat wohl ein Jeder sie auch zu spüren bekommen.

Er: „Ich friere mir den Schwanz ab. Das ist das erste Mal seit ich ein Teenager bin dass ich unter der Bettdecke wichse. Das tue ich sonst nie! Aber ich drehe jetzt ganz bestimmt die Heizung hier im Schlafzimmer nicht auf!“
Ich: „Warum gehst du denn nicht ins Wohnzimmer und legst dich aufs Sofa. Da ist es doch bestimmt mollig warm?“
Er: „Geht nicht, da sitzt meine Frau!“


Sowas aber auch :-)

Dienstag, Februar 07, 2012

Bio-Sex

Bio-Puff. Plötzlich war das Wort in meinem Kopf. Das wär doch mal was. Mit Bio-Bettwäsche und Bio-Kondomen. Mit Huren die nur Bio-Klamotten und Bio-Makeup tragen. Gibt es eigentlich auch Bio-Schuhe? Also jetzt keine Gesundheitsschuhe, sondern so richtig geile eben. Für diese Damen. Ich googel das gleich mal. Natürlich ist das Haus ein Bio-Solar-Haus. Bio-Getränke mit Alkohol? Oder gibts den Alk auch in Bio?

An Wasser muss gespart werden, also duschen oder baden Freier und Prostituierte gemeinsam. Das Zimmer sollte dann auch nicht überheizt sein. Bio-Kerzen sorgen für ein angenehmes Ambiente. Und selbstverständlich sind alle Möbel ökonomisch. Batteriebetriebenes Sexspielzeug wird gegen Obst oder Gemüse umgetauscht. Gurke statt Vibrator. Banane statt Dildo. Und für den kleinen Snack zwischendurch ist dann auch gleich gesorgt. Natürlich gibt es die Bio-Super-Rabatt-Mitgliedskarte. 10x kommen und dann 1 Getränk umsonst. Oder wie wärs mit einer Gratiskarte für Bus oder Bahn? Der Kunde soll doch bitte nicht mit dem Auto kommen. Auch nicht im Auto. Am allerbesten wäre natürlich das Fahrrad. Ach, dann gibt es vor der Tür natürlich auch reichlich Fahrrad-Stellplätze.

In Krankenhäusern gibt es ja diese gelben Kanülenabwurfboxen wo Spritzen und sonstiges Material entsorgt werden. Hier gibt es dann eine herzförmige rote Kondomabwurfbox. Hab ich jetzt hier etwas vergessen? Einen Namen. Aber da fällt mir jetzt wirklich nichts ein. Ich warte jetzt auf den nächsten Telefonanruf. Und werde meine Kunden fragen wie sie den einen "ficktiven" Puff benennen würden.




Montag, Februar 06, 2012

Aktfotos und Ha und Em

Ich mache mir nichts aus Valentinstag. Und schon gar nichts von festgelegten Feiertagen.

Er: „Na Schätzchen, was wünschst du dir denn zum Valentinstag?“

An dieser Stelle ist es angebracht jeden darauf aufmerksam zu machen dass ich es gar nicht mag "Schätzchen " genannt zu werden. Weder von meinem Partner, meinen Freunden und schon gar nicht von fremden Menschen.

Ich: „Ich habe mir bisher noch keine Gedanken darüber gemacht. Ich bin keine große Freundin von diesem Tag.“

Er: „Oh, das ist aber schade. Dabei hätte ich definitiv etwas sehr nettes für dich. Meine Frau und ich schenken uns dieses Jahr Aktfotos. Ich würde dir mit Freude einige Abzüge von meinen schicken.“ 
Ich: „Huih, das ist wirklich sehr nett von dir. Aber stürz dich wegen mir nicht in Unkosten. Und ich bin der Meinung das deine Frau die Fotos um einiges mehr zu schätzen weiss als ich.“

Wie um Gottes willen kommt er auf die Idee dass er mir damit eine Freude bereiten kann? Es sei denn er ist dieses unglaublich gutaussehende Kerlchen der momentan in allen Ha und Em Filialen aushängt. Irgendein Fußballspieler oder so . Dann darf er mir selbstverständlich Abzüge schicken. Quatsch, er darf sie höchstpersönlich vorbei bringen.Aber eigentlich schenken mein Partner und ich uns nichts. Im Laufe des Jahres kommt es immer wieder zu kleinen Geschenken denen wir mehr Wertschätzung entgegenbringen.

Und was wünscht ihr euch? Was schenkt ihr so?


Samstag, Februar 04, 2012

Sex mit dem Tablet

Wenn die Ehefrau oder Partnerin mal wieder nicht zu hause ist und meine Kolleginnen samt mir nicht erreichbar sind können die Herren jetzt ihr Tablet vögeln.




Der Sextoys-Hersteller Fleshlight hat schon des öfteren mit neuen innovativen "Spielsachen" für Aufregung gesorgt und auch mit diesem Teil ist ihnen ein sicherer Hingucker gelungen.Das kleine Sextoy-Accessoire wird einfach an ein Tablet angeschlossen und mit dem "Erotikfilm" der über den Bildschirm läuft kann Mann dann die Fantasie spielen lassen ........ und eben das Tablet vögeln. Noch nicht mal die Partnerin hegt einen Verdacht wenn man das Tablet mit aufs Klo nimmt (da will ich jetzt keine Widersprüche hören).



Donnerstag, Februar 02, 2012

Hose runter, Türe zu

Die Beschwerden der Kunden sind immer dieselben. Ich bin zu teuer. Dass dieses Problem aber immer öfter bei ihnen selbst zu suchen ist bemerken die wenigsten.

Er: „Du frisst mir die Haare vom Kopf. Die letzte Rechnung hat mein Budget überstiegen“

Dass er aber nachdem ich abgehoben habe sich kurz entschuldigt und sagt :„Warte mal kurz, ich muss die Tür noch schließen und ich ziehe mir noch schnell die Hose runter.“ Und genau das nimmt eben auch Zeit in Anspruch und Zeit ist bei mir nun mal Geld. Der Herr will sich aber keine Mühe machen und sich seiner Hose vor dem Anruf entledigen.
Er: „ Ja wie sitze ich den hier wenn du gar nicht zu erreichen bist? Dann ist der ganze Aufwand umsonst.“

Ja wie sitzt er denn da wenn ich zu erreichen bin? Vielleicht bin ich beim nächsten Anruf auch noch nicht bereit und werde mich schön langsam meiner Kleidung entledigen ....